Unteres Bedienfeld UBF N72:
SL55AMG (230.474 - 7/2002)

sl55amg-ubf.htm Letzte Änderung am 08.06.2020 /10.05.2020 / 24.04.2020 / 07.11.2016 / 25.04.2016 /Beginn 23.07.2012 Copyright Dr. Juliane Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. DSGVO


Startseite - Stichwörterverzeichnis R230
Stichwörterverzeichnis Webseite

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine
Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten!
Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser
die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich
jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
1. Steuergerät Unteres Bedienfeld UBF (N72):
1.1 Anordnung:
1.2 Aufgabe:
2. Diagnose UBF:
3. Bedienfunktionen UBF:
4. Schalter Überrollbügel N72s17 Übersicht:
5. Schalter Distronic N72s9 Übersicht:
6. Steuergerät UBF (N72) aus-, einbauen:
7. Schaltplan Steuergerät UBF (N72):
7.1 Anschlüsse Steuergerät UBF (N72):

Roadmap - Dokumentationen:

Bauteile von A - Z:

Tabelle - Arbeitsanleitungen - SL55AMG - G55AMG:

Sl55AMG
1. Steuergerät Unteres Bedienfeld UBF (N72): top

Übersicht: GF54.21-P-4116R vom 30.01.2001
1.1 Anordnung: top

Das Steuergerät UBF N72 in der Mittelkonsole besteht aus dem immer vorhandenen Serien-Schalterblock
unterhalb des Wählhebels und den beiden Sonderausstattungs-Schalterblöcken rechts und links davon.

Diese haben eine Suchbeleuchtung und teilweise eine rote Funktionsanzeige-LED.
Das Steuergerät UBF N72 ist mit dem CAN-Innenraum verbunden und enthält je nach
Ausstattungsvariante maximal 15 Bedienfunktionen mit unterschiedlichen A-Nummern.

Je nach den Zusatzausstattungen mit den Codes 487 ABC, 882 IRS Innenraumabsicherung, 500 Außenspiegel abklappbar,
220 PTS Parktronic, 219 ART Abstandsregelautomat und P99 Series Black Sirius gibt es sehr viele unterschiedliche A-Nummern.
SL55AMG SL55AMG
SL55AMG, 230.474: EPC-Net: 82 Elektrische Anlage/062/1,
Preise Stand 6/2016, Farb-Fußnote 7167 Tiefdunkelgrau


EPC-Nr. 60: Schalterblock hinter Schalthebel:
Vollausstattung: Codes 487,500,882: A2308215951 7167 - 427,30 Euro ohne MwSt.

EPC-Nr. 40: Schalterblock rechts am Schalthebel:
Code 220 PTS: A2308212951 7116 - 81,92 Euro ohne MwSt.

EPC-Nr. 30: Schalterblock links am Schalthebel:
Code 219 ART: A2309050100 71116 - 81,92 Euro ohne MwSt.
SL55AMG
1.2 Aufgabe: top

GF54.21-P-4116-01R

Vom Steuergerät UBF N72 werden abgefragt:

Schalterblock hinter Schalthebel:

N72s7: Schalter Außenspiegelverstellung
N72s8: Umschalter Außenspiegel links oder rechts
N72s18: Niveaueinstellung ABC: 0 - Stufe 1 - Stufe 2
N72s21: IRS Innenraumsicherung off - Code 882
N72s19: Außenspiegel ein-, ausklappen - Code 500
N72s16: Vario-Dach öffnen, schließen
N72s17: Überrollbügel aufstellen, absenken
N72s20: ABC Sport
N72s22: Abschleppschutz AS OFF

1.3 Aufbau: GF54.21-P-4116-02R
SL55AMG
Schalterblock links am Schalthebel:

N72s9: DTR - Code 219
N72s1: Abstandspotentiometer DTR - Code 219 (falsch: N72r1)
N72s14: ESP OFF

Schalterblock rechts am Schalthebel:

N72s12: Standheizung STH - Code 228
N72s13: Parktronik PTS OFF - Code 220
SL55AMG
Zusätzlich werden die Schaltergruppe Warnblinker (S6/5s1) und die Zentralverriegelung ZV mit den Schaltern "ZV öffnen" (S6/5s2)
und "ZV schließen" (S6/5s3) und der EDW-Anzeige vom Steuergerät UBF N72 eingelesen. Hinzu kommt die Ansteuerung
der Airbag Off-Leuchte bei der Kindersitzerkennung.

Das Steuergerät UBF N72 versorgt den Schalter S16/5 Fahrprogramme mit Masse und KL. 58d (Licht), siehe Wählhebelmodul, Schalter S 16/5.
2. Diagnose UBF (N72): Xentry-Simulation 8/2013: top

z.B. Typ 230.474 SL55AMG:

Gesamtliste Fehlercodes und Ereignisse:
3. Bedienfunktionen Bedienfeld UBF (N72): top

Bedienfeld UBF
4. Schalter Überrollbügel N72s17 Komfort: top

Übersicht: GF91.59-P-2100R

Unter der Schalterwippe N72s16 befindet sich der Schalter Überrollbügel (N72s17) Komfort. Er ist ein Wechselschalter mit
zwei einzelnen Bedientasten Überrollbügel "aufstellen" und "absenken".

Anordnung: GF91.59-P-2100-01R

Einzelheiten zum Überrollbügel ÜRB sind hier.
SL55AMG
5. Schalterblock N72s9 Distronic DTR : top

Übersicht: GF30.30-P-3105K vom 19.05.2004

Anordnung: GF30.30-P-3105-01R

Funktion: Die Schalter- und Potentiometerstellungen werden auf den CAN-Innenraum übertragen.

Einzelheiten zur Distronic (Abstandsregeltempomat ART) sind hier.
SL55AMG
6. Steuergerät UBF (N72) aus-, einbauen: AR54.21-P-1263R vom 20.12.2005

Dazu müssen folgende Arbeitschritte durchgeführt werden. Siehe auch Wählhebelmodul

Die Grunddaten des Steuergerätes N72 mit der Diagnose zwischenspeichern und nach Einbau auf das neue Steuergerät übertragen (ab 21.11.2005).

Abdeckung am Schalthebel ausbauen: AR68.20-P-2310R vom 20.12.2005

Abdeckung Mittelkonsole aus-, einbauen: Fahrzeuge bis 14.01.04 AR68.20-P-2350R vom 01.02.2006

Abdeckung Mittelkonsole aus-, einbauen: Fahrzeuge ab 15.01.04 AR68.20-P-2350RA vom 01.02.2006
7. Schaltplan Steuergerät UBF (N72):

Übersicht: PE54.21-P-2120KA vom 21.05.2001

Schaltplan mit Legende: bis 29.02.2008: PE54.21-P-2120-97KA

Schaltplan ohne Legende: PE54.21-P-2120-99KA

Legende: PE54.21-P-2120-60KA
7.1 Anschlüsse Steuergerät UBF (N72):

Es sind zwei Anschlüsse vorhanden, 8- bzw. 10 Pin MQS

Steckergehäuse 8-Pin: A0345457528
Steckhülsengehäuse 10-Pin: A2205456728
Kontaktbuchse 0,75 mm2: A0085455526

Belegung N72:

Stecker 6:

Pin 3: Kl. 30,abgesichert f26 in SAM Fahrer, K40/2 Pin 4
Kl. 31: Masse W36 Innenraum rechts


Pin 1: CAN-B L, Pin 2: CAN-B H,
Pin 5: Kl. 31 Masse für Schalter S16/5e1 (Beleuchtung Schaltkulisse): Verbindung zu N15/5 Wählhebelmodul
Pin 6: Kl. 58d (Schalterbeleuchtung regelbar)
Pin 7: Verbindung zu N2/7 (Steuergerät Rückhaltesystem), AKSE (automatische Kindersitzerkennung)

Stecker 3: Standheizung STH (A6):

Pin 1: Verbindung N72 zu A6/1 (Empfangsteil Funkfernbedienung STH)
Pin2, 3, 4: Verbindung zu A6/1

Stecker 7: Verbindung N72 zu Schalter S6/5 (Warnblinker und ZV)

Schaltergruppe S6/5 im oberen Armaturenbrett (Mitteldüsen):

Pin 1: Kl. 31 Masse, Pin 2: 58d Beleuchtung, Pin 3: LED, Pin4: Schalter S6/5s1 Massesignal
Pin 5: Schalter S6/5s2: Schalter innen ZV öffnen, S6/5s3: (Schalter innen ZV schließen und EDW-Funktionsanzeige)
Pin 6: EDW e1: Verbindung zu E16 (Airbag Off-Kontrolleuchte Kindersitz):
Pin 7: Kl. 31, Pin 8: AKSE, Pin: 9 AKSE,

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top